«

Dez 01

Käpt´n Stormfield: Anlandung noch vor dem Fest!

“Käpt´n Stormfields Besuch im Himmel”


Lange bevor er sein bekanntestes Werk „Die Abenteuer des Tom Sawyer“ schrieb, begann Mark Twain 1868 mit den ersten Aufzeichnungen zu Käpt’n Stormfield. Dessen Vorlage, der „echte Seemann“ Edgar Wakeman, lernt Twain auf einer Schiffspassage von San Francisco nach Panama kennen. Es entspinnt sich eine phantasievolle Reise, erzählt aus der Perspektive des Käpt’ns. Sein eigenes Ableben ist gleichzeitig der Startschuss einer Reise mit Lichtgeschwindigkeit (!) durch’s Weltall. Mit Kurs „Hölle“, davon geht Stormfield selbstredend aus, begibt er sich auf einen rasanten „Törn durch den Weltraum“, begegnet Mitreisenden und gelangt erstaunlicherweise doch zu einer Himmelspforte. Wenn auch zur „Falschen“. Als die Wächter ihn schließlich zu der „richtigen“ Region des Himmels zuordnen können, erforscht Stormfield das Leben im Himmel, versucht sich an der Navigation mit Engelsflügeln und erfährt Neues über die Entstehung der Menschen.

Olaf Reitz (Sprache) & Martin Zobel (Flügelhorn, Trompete) machen diese unfassbare Geschichte hörbar. Das kongeniale Duo entführt die Zuhörer in andere Welten.

Ahoy, ich denk der Kapt´n  landet noch vor Weihnachten an. Wenn wir ihn auf Sicht haben, blasen wir das Nebelhorn!

Das Album kann im Shop vorbestellt werden.